Brechten in Karten
zum Vergrößern bitte anklicken

brechtentop10-1.jpg (289514 Byte) nach dem 1. Weltkrieg
Brechten ist ein Dorf. Die Autobahn existiert
noch nicht.
Der Dortmund-Ems-Kanal ist bereits gebaut.
Auch Brambauer besteht nur aus wenigen Häusern.
brechtentop60-1.jpg (220219 Byte) Anfang der 60er Jahre
Die Autobahn zerschneidet Brechten. An der Evinger Straße
gibt es noch Felder zwischen
Birkenbaum und Autobahn. Die Mehrfamilienhäuser südlich
der Autobahn sind gerade fertig gestellt. Der Schacht VI ist
vorhanden.
brechtentop99-1.jpg (228966 Byte) 1998
Brechten hat sein heutiges Erscheinungsbild.
Alle größeren Baugebiete bestehen.
Der Schacht VI existiert nicht mehr.
An seiner Stelle befindet sich Wohnbebauung.
plan03-1.jpg (175633 Byte) Aktueller Plan
aus dem
Dortmund-Online-Stadtplan
 
Größere Kartenansicht

Brechten bei OpenStreetMap
1886
auf der Karte ist das Gebiet vom Süggel bis zur Straße
Im Dorfe zu sehen. Maienweg und Am Gulloh in der
heutigen Form gibt es noch nicht. Eingezeichnet sind
am Maienweg die Häuser Geissler,
Neumann und Kampmann
Brechten 1828

Brechten-Startseite 

Startseite

info@hoeckmann.de

Impressum/Disclaimer Sitemap

Bücher

05.11.16 © Höckmann

www.ruhr-projekt.de